After Hergè, 2016, Tuschzeichnung, 29,7cm x 21cm

Die Arbeit stellt eine Aneignung einer Szene des belgischen Comiczeichners Hergè dar und ist für die Ausstellung der Klasse für Installation und Raum während des Rundgangs 2017 der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig angefertigt worden.

Der Titel der Arbeit und die Praxis der Aneignung stellt dabei den Bezug zu Elaine Sturtevant her, die seit den 60er Jahren Fragestellungen nach der Beziehung zwischen Kopie und Original formuliert.                               Die Figur des Kapitän Haddock trägt in dieser Szene nicht seine übliche Seemannskleidung sondern eine Abendgarderobe, die zum Anlass eines Ausstellungsbesuchs passt. Er ist dem Raum der Ausstellung zugewandt und agiert quasi aus dem Bild heraus. Sein Verhalten zeigt scheinbar eine Reaktion auf andere im Raum gezeigte Kunstwerke.

20. September 2017